Strahlen Ihre Zähne, strahlen auch Sie

Schöne und feste Zähne machen glücklich. Sie unterstreichen die persönliche Ausstrahlung und steigern das Selbstbewusstsein. Nur wer einen gesunden Mund hat, lacht gerne. Und Lachen stärkt Psyche und Immunsystem.

Damit auch Sie wieder strahlen können, planen wir genau, wie wir fehlende Zähne ersetzen und kranke optimal behandeln können. Knochenaufbauende Maßnahmen bilden dabei die Grundlage langfristiger Behandlungserfolge.

Knochenaufbauende Behandlung

Bei Knochenschwund oder -verlust verliert der Zahn seinen Halt. Er kann nicht mehr produktiv arbeiten und verursacht bei seinen Patienten Beschwerden. Dem wirken wir mit einer knochenaufbauenden Behandlung entgegen. Sie stellt Funktion und Ästhetik Ihrer Zähne wieder her und gibt Ihnen die damit verbundene Lebensqualität zurück.

Ursachen eines Knochenverlusts

Knochenverlust oder -schwund (Knochenatrophie) lässt sich auf unterschiedliche Ursachen zurückführen. Auslöser kann ein Unfall, die Erkrankung des Zahnbettes (Parodontitis) oder die Druckbelastung einer Prothese sein. Auch wenn ein Zahn gezogen wird, wirkt sich das in vielen Fällen auf den Kieferknochen aus. Bleibt die mechanische Belastung durch den fehlenden Zahn aus, bildet sich der Knochen zurück.

Notwendigkeiten eines Knochenaufbaus

Besonders nach dem Zähneziehen sollte der Knochenaufbau angeregt werden. Während des Heilungsprozess der Extraktionsalveolen (Wunde nach dem Zahnziehen ) setzt die mechanische Belastung auf den Knochen aus und er baut sich ab. Doch auch Zahnimplantate benötigen eine ausreichende Knochenmenge, um stabil verankert zu werden.

Eine Behandlung empfiehlt sich ebenso nach einer Zahnwurzel- oder Zystenentfernung sowie einer Sinusbodenaugmentation. Auch infolge einer Parodontitiserkrankung oder bei starken Knochenverlusten sollte der beschädigte Kieferknochen wieder aufgebaut werden.

Wiederaufbau des Kieferknochens

Unsere Knochen können sich selbst regenerieren. Sie benötigen lediglich die Unterstützung von Stoffen, die den Wiederaufbau fördern. Dazu wird dem Kiefer pharmazeutisch hergestelltes Knochenersatzmaterial hinzugefügt, das sich an das natürliche Knochengewebe anlagert. Es fungiert als Gerüst, regt den Knochenaufbau an und beschleunigt die Wundheilung.

Kontakt

Mainz-Innenstadt I

TEL.: 06131 227634
Große Bleiche 23
55116 Mainz

Mainz-Innenstadt II

TEL.: 06131 222218
Betzelsstraße 27
55116 Mainz

Mainz-Weisenau

TEL.: 06131 831333
Neideckerstr. 13
55130 Mainz

Mainz-Laubenheim

TEL.: 06131 881995
Rheintalstr. 57
55130 Mainz

Mainz-Mombach

TEL.: 06131 686355
Turnerstr. 3
55120 Mainz